Gnosis ist...

...das griechische Wort für Erkenntnis. Welche Erkenntnis ist gemeint? Nicht das Wissen über Welt und Menschheit, bei dem der Mensch als Subjekt einem Objekt gegenübersteht, sondern Bewusstwerdung der geistigen Gesetze und Kräfte, die die Welt und den Menschen hervorbringen, erhalten und entwickeln – Erkenntnis Gottes. Der menschlichen Seele wird bewusst, dass Gott in ihr lebt und dass alle geistigen Gesetze und Kräfte, die in der Welt und dem Menschen wirken, in ihr selbst wirken, sie erhalten und entwickeln.

Gnosis ist...

...der Atem Gottes, der Logos, der Quell aller Dinge, der sich als Geist, Liebe, Licht, Kraft und universelle Weisheit offenbart.

Jan van Rijckenborgh

Ursprünglich war die Gnosis...

...die Zusammenfassung der Urweisheit, der Inbegriff aller Erkenntnis, welche unmittelbar auf das ursprüngliche, göttliche Leben hinwies ... Aus dieser Umschreibung wird klar, dass sich die wahre Gnosis, die ursprüngliche Kenntnis Gottes, die dem Menschen Zugang verschafft zu dem Weg, der zur Erlösung führt, niemals auf ein bestimmtes Land oder ein bestimmtes Volk beschränkt. Im Gegegnteil, die Gnosis ist universell und will die gesamte Menschheit umfassen. So wird sie auch überall in der Welt, wo die Botschafter des Lichtes wirkten und wirken, zur Offenbarung gebracht.

Aus "Die Chineische Gnosis" von Catharose de Petri u. Jan van Rijckenborgh